Lernen

Henri Bergson in der Serie Philosophie für Manager

Das Lachen als Korrektiv

In einer Welt, in der Logik und kühle Planung den Ton angeben, setzt Henri Bergson auf einen Gegenpol: das Lachen. Für den französischen Lebensphilosophen ist es ein unverzichtbares Korrektiv, das vor kopflastigen Verirrungen schützt, den Zugang zur Intuition eröffnet und so bessere Ergebnisse ermöglicht.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Bergson geht es in seiner Philosophie um das, was den Menschen zum Menschen macht: 'das Lebendige'. Eine 'dichte Kruste' von 'Automatismen' umgeben den lebendigen Kern des Menschen und lassen ihn wie eine 'Sache' wirken. Zwar haben Gewohnheiten und Regeln in der Bewältigung des Alltags ihre Berechtigung, doch ist der Mensch mehr als ein Wiederholungstäter, der endlos reproduziert. Er vermag es, seinen Verstand zu beurlauben – dabei hilft ihm Lachen. Das Lachen erschließt dem Menschen eine unverzichtbare Ressource, um schöpferisch wirken zu können: die Intuition.

Inhalt:

  • Luxus der Spekulation: Wie man nachdenken kann, ohne den Kopf in den Wolken zu verlieren
  • Lachen im Management: Warum es manchmal wichtig ist, den Verstand zu beurlauben
  • Ausweg aus der Berufsverstocktheit: Wie Lachen zu besseren Entscheidungen führt
  • Intellekt und Intuition: Wie das Lachen die Wahrnehmung der Welt verändert und das Neue ermöglicht
  • Lachen als Korrektiv: Wie man sich lachend mit sich selbst und dem Leben versöhnt

Zentrales Zitat:
'Wir lachen jedes Mal, wenn eine Person uns wie eine Sache erscheint.'
Autor(en): Ingeborg Szöllösi
Quelle: managerSeminare 209, August 2015, Seite 44-47
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben