News

Hand hilft Hirn

Wer die Hand zur Faust ballt, steigert seine Merkfähigkeit. Das zeigt ein Experiment, das Psychologen der Montclair State University, USA, durchgeführt haben. Sie teilten ihre 51 Probanden in drei Gruppen. Die einen drückten 45 Sekunden einen kleinen Gummiball mit der rechten Hand zusammen, die anderen mit der linken, die dritten taten nichts dergleichen. Anschließend sollten sich alle Teilnehmer Begriffe merken, die über einen Bildschirm liefen. Ergebnis: Die Rechtsdrücker schnitten am besten ab. 'Anscheinend wird bereits durch eine einfache Stimulation der richtigen Gehirnhälfte die Denkleistung leicht verbessert', schlussfolgert Versuchsleiterin Ruth Propper. Die rechte Hand wird durch die linke Hirnhälfte gesteuert und die ist auch für das Erinnern von Wörtern zuständig.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 183, Juni 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben