News

HR-Instrumente

Die Wirkung hängt vom Alter ab

Ältere Mitarbeiter haben kein Interesse mehr an Weiterentwicklung? Die sind nur auf einen sicheren Arbeitsplatz und ein üppiges Entgelt aus? Eine Erhebung der Universität Mannheim straft dieses Vorurteil Lügen. Das Team um Studienleiter Jörg Korff, Psychologe am Lehrstuhl für Personalmanagement und Führung der Universität Mannheim, hat in 15 Unternehmen 600 Mitarbeiter im Alter zwischen 18 und 63 Jahren zu ihrer Bindung ans Unternehmen und Wahrnehmung des Personalmanagements befragt. Zusätzlich wurde über eine Vorgesetztenbefragung das Leistungsverhalten der Mitarbeiter erfasst. Demnach hängt es tatsächlich vom Alter der Mitarbeiter ab, ob bestimmte Maßnahmen des Personalmanagements ihre Bindung ans Unternehmen stärken und ihre Leistung verbessern – aber anders, als allgemein angenommen wird. So haben Versorgungsmaßnahmen wie ein höheres Entgelt, Arbeitszeitflexibilität und Arbeitsplatzsicherheit bei jüngeren, nicht aber älteren Mitarbeitern positive Effekte. Entwicklungsbezogene Maßnahmen wie Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten wirken sich dagegen bei beiden Gruppen positiv aus. Forschungsleiter Korff vermutet, dass unbewusste Kosten-Nutzen-Rechnungen der Mitarbeiter eine Rolle spielen. Steigt bei ihnen – etwa gefördert durch das Senioritätsprinzip – die subjektiv wahrgenommene Stellung im Unternehmen, erscheinen ihnen versorgungsbezogene Maßnahmen nicht mehr wichtig. Anders dagegen bei den Jüngeren: 'Ein höheres Entgelt führt bei ihnen noch zu der subjektiven Verpflichtung, sich enger ans Unternehmen zu binden und bessere Leistungen abzuliefern', so Korff. Der Forscher rät Unternehmen daher dazu, Instrumente des Personalmanagements altersbezogen einzusetzen.

Die Studie wurde im Fachmagazin 'Journal of Organizational Behavior' veröffentlicht. Artikeldownload unter http://bit.ly/2cXfCEM
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 224, November 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben