News

Gründerinnen machen Mut

Nur knapp jedes dritte Unternehmern wird derzeit in Deutschland von einer Frau gegründet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie will das ändern. Es hat in Kooperation mit der bundesweiten Gründerinnen­agentur, kurz: bga, aus Stuttgart die Initiative 'Frauen unternehmen' ins Leben gerufen. Auf der Auftaktveranstaltung am 29. Oktober 2014 in Berlin gab Bundeswirtschaftsminis­ter Sigmar Gabriel den Startschuss. Getragen wird das Projekt von einem neu gegründeten Unternehmerinnen-Netzwerk, bestehend aus 180 erfahrenen und erfolgreichen Firmenchefinnen, die sich für die Teilnahme hatten bewerben müssen. Das Netzwerk soll Unternehmerinnen öffentlich stärker sichtbar machen, um das bisher vorwiegend männlich geprägte Bild des Unternehmers zu erweitern. Die Netzwerkteilnehmerinnen sollen anderen Frauen die Vorteile der Selbstständigkeit aufzeigen. Und sie sollen Gelegenheit bekommen, Best Practices miteinander auszutauschen. Laufen soll die Initiative zunächst zwei Jahre lang.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 201, Dezember 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben