News

Große Klappe, viel dahinter?

Dass das Aussehen – bzw. die Breite des Mundes – doch eine Rolle spielt, haben die Psychologen Daniel Re und Nicholas Rule mithilfe einer Studie belegt. Anhand von Fotos sollten die Teilnehmer der Umfrage den Erfolg von Geschäftsführern aus 25 Topunternehmen in den USA schätzen. Die Ergebnisse erstaunen nicht wenig: Die Studienteilnehmer hielten eine Führungsperson umso erfolgreicher, je breiter ihr Mund war.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 234, September 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben