News

Good to know

Dass Beschäftigte, die sich viel bewegen und aufrecht sitzen, seltener unter Rückenschmerzen leiden, ist hinlänglich bekannt. Neu ist: Eine angenehme Arbeitsatmosphäre hat ähnliche Effekte. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der TU Dresden und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in einer Metastudie gekommen, für die sie über 19.000 Datensätze aus 18 Studien auswerteten. Sie fanden heraus, dass Mitarbeitende, die frei entscheiden dürfen, sich gegenseitig vertrauen und sozial eingebunden sind, seltener an chronischen Schmerzen im unteren Rücken leiden.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 265, April 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben