News

Gesundheitsbewusste Gastronomen

Kürzlich ließen 128 Mitarbeiter des Münchener Gastronomie- und Feinkostunternehmens Käfer richtig viel Blut. Sie spendeten den roten Lebenssaft dem Deutschen Blutspendedienst. Auch die Schwestern und Brüder vom heiligen Benedikt Labre e.V. konnten sich freuen, sammelten die Käfer-Mitarbeiter doch 1.000 Kilogramm Kleidung für die Obdachlosen, die von den Ordensleuten betreut werden. Die Firmenchefs Michael und Clarissa Käfer steuerten zusätzlich pro Kilo ein Pfund Sachspenden bei. Die Aktionen gehörten zum Käfer Gesundheitstag, der am 7. April 2014 am Firmensitz in Parsdorf stattfand und neben dem Wohlbefinden anderer nicht zuletzt das der eigenen Mitarbeiter im Visier hatte. Diese konnten ein umfangreiches Angebot nutzen – von Vorsorge-Check-ups über Meditationen und Sporteinheiten bis hin zu Massagen und Info-Angeboten über gesunde Ernährung. Ergänzend kamen Aktionen mit hohem Unterhaltungswert hinzu, etwa ein Bobby-Car-Parcours, der mit Alkoholbrille zu bewältigen war. Bestärkt durch die gute Resonanz auf den Gesundheitstag will das Unternehmen in Zukunft auch im regulären Arbeitsalltag auf mehr Gesundheitsangebote setzen.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 195, Juni 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben