Beiträge m&t

Gesprächskompetenz

Teure Fehleinschätzung

Kommunikationstraining ist ein immer wiederkehrendes Seminarthema in der Weiterbildungslandschaft. Doch der Anspruch, die Gesprächskompetenz der Teilnehmer zu verbessern, bleibt häufig unerfüllt. Grund: Regelmäßig fehlt den Trainings zur Vermittlung von Gesprächskompetenz das passende Konzept.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Nach einer Studie des Bildungswerkes der Bayrischen Wirtschaft (bbw) werden in Deutschland jedes Jahr unter dem Überbegriff 'Berufliche Weiterbildung' Tausende von Seminaren im Gesamtwert von 10 Milliarden Euro von etwa 30.000 Anbietern mit 750.00 freien und festen Mitarbeitern abgehalten. Ein großer Teil davon lässt sich unter dem Begriff 'Kommunikationstraining' zusammenfassen. Bei Betrachtung des Ablaufs der Trainings, der Aussagen der Teilnehmer und des Arbeitsalltags der Teilnehmer nach den Veranstaltungen, müssen sich Zweifel einstellen, ob der Anspruch, die Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmer zu verbessern, eingelöst wird.

Ist Gesprächskompetenz überhaupt veränderbar?

Wenn sie es sein sollte, stellt sich die Frage, warum diese Veränderung durch Kommunikationstrainings nur so selten erreicht wird. So grundsätzlich diese Fragen sind, sie sind bisher kaum gestellt worden. Dass die Anbieter von Weiterbildung ohne jede Prüfung davon ausgehen, dass durch ihre Seminare grundsätzlich alles erreichbar ist, kann bei einem Markt von zehn Milliarden Euro nicht überraschen. Dass aber auch die Geldgeber kaum hinterfragen, welche Gegenleistung sie für ihre Honorarzahlungen bekommen, irritiert.

Ein Grund liegt sicherlich darin, dass die meisten Auftraggeber nicht über die Möglichkeit verfügen, die Leistungsfähigkeit einer Trainingskonzeption zu überprüfen. Welche Möglichkeiten aber gibt es, Gesprächskompetenz zu vermitteln, und mit welchen Grenzen muss man rechnen?
Autor(en): Dr. Martin Hartung
Quelle: management&training 01/03, Januar 2003, Seite 28-31
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben