News

Gender Pay Gap

Frauen holen langsam auf

Männer haben im vergangenen Jahr 4,7 Prozent mehr Gehalt erhalten – im Vergleich zu Frauen mit ähnlichen Qualifikationen in ähnlichen beruflichen Positionen. Die bereinigte Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen sinkt damit 2018 um 0,7 Prozent. Das ist das zentrale Ergebnis des Entgeltmonitors 2018 des Gehaltsanalysten Compensation Partner, der dafür mehr als 200.000 Gehälter von Fachkräften untersucht hat. Bei den Analysen der Gehaltsexperten zeigt sich, dass die Entgeltlücke mit dem Gehalt steigt: Bei Jahreseinkommen um die 33.000 Euro beträgt die Differenz zwischen Männern und Frauen 1,4 Prozent, bei Gehältern um die 60.000 Euro hingegen liegt sie schon bei 7,6 Prozent. Auch zwischen unterschiedlichen Branchen gibt es große Unterschiede bezüglich der Gehälter: Vor allem im Gesundheitswesen, in Marketing und PR sowie in der Logistik sind sie besonders groß und liegen bei etwa 10 Prozent. In einigen Branchen allerdings dreht sich die Problematik um, so verdienen beispielsweise in der Touristikindustrie und in der Lebensmittelindustrie Frauen durchschnittlich etwas besser als Männer. Diese Umkehrung stellt jedoch noch immer die Ausnahme dar. 'Insgesamt holen Arbeitnehmerinnen hinsichtlich der Vergütung auf – trotzdem werden sie in den meisten Fällen schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen', fasst Tim Böger, Geschäftsführer von Compensation Partner, die Ergebnisse zusammen.

Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen nach Branchen:
Gesundheitswesen: 10,4%
Logistik: 9,9%
Werbung & PR: 9,8%
Unternehemensberatung: 8,5%
Pharmaindustrie: 7,3%
Maschinenbau: 7,1%
Großhandel:6,7%
Handwerk: 6,6%
Energie, Umwelt, Entsorung: 6,5%
Versicherungen: 5,8 %
Entgeltmonitor 2018 des Gehaltsanalysten Compensation Partner, n= 219.724 Vergütungsinformationen von Männern und Frauen. Grafik: www.managerseminare.de
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 252, März 2019
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben