News

Gehaltsentwicklung

Chef sein lohnt sich

Chef sein lohnt sich ... zumindest beim Gehalt. Denn wie das Hamburger Vergleichsportal Gehalt.de in einer Studie herausfand, stagniert die Gehaltsentwicklung für Fachkräfte ab dem 40. Lebensjahr. Führungskräfte hingegen erhalten bis zum 50. Lebensjahr einen starken Gehaltszuwachs. Durchschnittlich verdienen Führungskräfte mehr als 100.000 Euro jährlich, Fachkräfte bekommen weniger als die Hälfte. Frauen verdienen sowohl als Fach- wie auch als Führungskraft deutlich weniger als Männer – besonders groß ist die Differenz jedoch bei Führungskräften. Frauen in leitenden Positionen erhalten ein Durchschnittsgehalt von knapp 90.000 Euro pro Jahr, ab dem 45. Lebensjahr steigt ihr Gehalt zudem nicht mehr an. Männer hingegen können mit einem Gehaltszuwachs bis zu ihrem 60. Lebensjahr rechnen und erhalten durchschnittlich mehr als 120.000 Euro. Einer der Hauptgründe für die Gehaltsunterschiede ist den Studienautoren zufolge die Auszeit, die viele Frauen für die Familiengründung nehmen. 
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 230, Mai 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben