News

Gefährliche Arbeit

Was haben Zahnärzte und Müllmänner gemeinsam? Das Renommee bestimmt nicht, aber einen potenziell gesundheitsschädigenden Job. Im Fall des Zahnarztes sogar den ungesündesten überhaupt – zumindest in den USA. Publik gemacht hat dies das US-Portal Business Insider, das sich auf offizielle statistische Daten stützt. Zahnärzte leben demnach gefährlich, weil sie Schadstoffen und Infektionsquellen ausgesetzt sind und außerdem zu viel sitzen. Genau wie die Abfallentsorger, deren Beruf es in puncto Gefährlichkeit  allerdings 'nur' auf Platz 15 geschafft hat.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 214, Januar 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben