News

GSA: Neue Gesichter in der Ruhmeshalle

Die Hall of Fame der German Speakers Association (GSA) hat Zuwachs bekommen: Im Rahmen eines feierlichen Gala-Abends anlässlich der GSA-Convention in Salzburg wurden am 5. September 2008 die Trainerin, Bestseller-Autorin und Rednerin Vera F. Birkenbihl, der Managementberater Fredmund Malik sowie der Verleger, Buchautor und Kolumnist Florian Langenscheidt als herausragende Speaker-Persönlichkeiten geehrt. Während Langenscheidt und Malik persönlich nach Salzburg angereist waren, um die Auszeichnung entgegenzunehmen, wandte sich Vera F. Birkenbihl per Video-Aufzeichnung mit einer Dankesrede ans Publikum. In die Hall of Fame der GSA werden jährlich drei deutschsprachige Branchenvertreter aufgenommen, die sich unter anderem durch einen hervorragenden Ruf, exzellente Präsentationsleistung und Referentenqualität, langjährige Berufserfahrung, besten Stil und einen vorzüglichen Marketingauftritt auszeichnen. Vorschläge darf jeder einreichen. Sie werden vom GSA-Vorstand gesichtet, der sie auf die vorliegenden Bewertungskriterien hin überprüft und zehn Vorschläge auswählt. Daraus wiederum erwählen die GSA-Mitglieder (es sind mittlerweile 300) in geheimer Wahl ihre drei Favoriten.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 127, Oktober 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben