News

Führungspersönlichkeit

Wie der Chef sein sollte

Vertrauen und Verlässlichkeit sind die zentralen Eigenschaften, die für eine Führungskraft wichtig sind. Das zumindest ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Murrmann Verlags, an der rund 1.000 Personen teilgenommen haben. Neben diesen beiden Eigenschaften, die rund ein Drittel der Befragten einfordern, ist für rund 29 Prozent auch eine gute Kommunikation der Führungskraft wichtig. Jeder Vierte erwartet zudem, dass er gefördert wird und die Führungskraft nett zu ihm ist. Erstaunlich unwichtig ist es den Befragten, ob die Person, die sie führt, ein klares Ziel verfolgt und neue Ideen einbringt. Nicht einmal jeder Zehnte sprach sich dafür aus. Was den meisten Arbeitnehmern der Umfrage nach hingegen fehlt, sind flexible Arbeitszeiten und moderne Technik. Mehr als jeder fünfte Befragte möchte zudem bei Entscheidungen mehr mitbestimmen können. Knapp 22 Prozent wünschen sich laut Studie klar strukturierte Prozesse und mehr Beständigkeit in ihrem Team. Etwa die Hälfte der Befragten arbeitet in einem Unternehmen, in dem zumindest weitgehend flache Hierarchien herrschen – und dem hierarchischen Arbeiten scheint kaum jemand hinterherzutrauern. Nur 1,9 Prozent der Befragten haben angegeben, dass sie sich mehr Hierarchie in ihrem Arbeitsalltag wünschen.
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 250, Januar 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben