News

Führungskräftezufriedenheit

Flexible Arbeit allein macht nicht glücklich

Zögern, Achselzucken, ein verträumter Blick aus dem Fenster – Überzeugung sieht anders aus. Würden Sie Ihr Unternehmen weiterempfehlen? So lautete eine der Fragen, die das Marktforschungsunternehmen IDC 1.352 HR-Entscheidern und Fachabteilungsleitern aus 16 europäischen Ländern gestellt hat. Beauftragt wurde die Studie von Cornerstone OnDemand, einem Anbieter von Talent-Management-Lösungen. 31 Prozent der Befragten beantworteten die Frage letztlich mit 'Nein'. Deutschland liegt damit zwei Prozent unter dem europäischen Durchschnitt.
Dieses Ergebnis erstaunt nicht wenig, gehören deutsche Unternehmen doch zu den Vorreitern, wenn es um den Feel-Good-Faktor flexible Arbeit geht. Neun von zehn Befragten aus deutschen Unternehmen können sich interne Mitarbeitermobilität zunutze machen und acht von zehn haben flexible Arbeitszeiten. 73 Prozent der Studienteilnehmer nutzen sogar das Angebot, im Homeoffice zu arbeiten. Eine mögliche Quelle für die leicht überdurchschnittliche Unzufriedenheit: 46 Prozent der befragten Abteilungsleiter gaben an, nicht die Freiheit zu haben, autonome Entscheidungen hinsichtlich der Unternehmensziele zu treffen. Das sind sechs Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt.
Auch bei dem Thema vernetzte Zusammenarbeit gibt es in deutschen Unternehmen Nachholbedarf, obwohl Kollaboration nachweislich die Mitarbeiterzufriedenheit fördert. Wie es richtig geht, halten uns die skandinavischen Länder vor Augen, in denen sowohl Flexibilität als auch Autonomie und Kollaboration vergleichsweise großgeschrieben werden. Dort gibt es der Studie zufolge die meisten zufriedenen Manager und Personaler. Nur etwa ein Zehntel der Befragten würden dort ihre Unternehmen nicht weiterempfehlen.
Mehr Autonomie und Kollaboration – vielleicht reicht das schon, um die allgemeine Zufriedenheit in deutschen Unternehmen zu steigern und den 31 Prozent doch noch ein überzeugtes 'Ja' zu entlocken.

Download der Studienergebnisse unter www.cornerstoneondemand.de/landing/future-people-de

Anteil der Führungs­kräfte, die auf Ihr Unter­neh­men stolz sind und es weiter­empfehlen würden.

86-90% – Island, Skandinavien
81-85% – Österreich, Spanien
71-80% – Irland, Polen, Vereinigtes Königreich
61-70% – Belgien, Deutschland, Frankreich, Korsika, Luxemburg, Niederlande, Schweiz
51-60% – Italien

Quelle: Studie 'Mitarbeiter der Zukunft – Die Evolution der Arbeitswelt im Zeitalter der digitalen Transformation', IDC, Cornerstone OnDemand HR-LOB Survey, n=1.352, Frankfurt (Main) 2016;
© www.managerseminare.de
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 222, September 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben