News

Führungskräfte-Seminare

Lernen in der Vergangenheit

Die Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft bietet neuerdings auch Zeitreisen an. In drei Weiterbildungsangeboten geht es zurück ins Mittelalter. Die Veranstaltungen finden auf der Baustelle Campus Galli in Meßkirch statt, wo nach einem 1.200 Jahre alten Bauplan eine Klosterstadt unter den Baubedingungen des 9. Jahrhunderts entsteht. 'Die Teilnehmer ar­­beiten im Projekt mit und schaffen etwas Bleibendes', erklärt Veranstaltungsleiterin Christin Latk die Besonderheit. 'Daran geht man mit einer anderen Ernsthaftigkeit als an den Bau einer Brücke, die abends wieder abgerissen wird.' Im dreieinhalbtägigen Seminar 'Handwerk Führung' gilt es, be­stimmte Teilprojekte zu verwirklichen – etwa einen Stall zu bauen, ein Dach zu decken oder eine Mauer hochzuziehen. Da­­bei geht es vor allem darum, klar zu kommunizieren und gleichzeitig die Regeln des direkten sozialen Kontaktes einzuhalten. 'Beides haben wir in Zeiten von E-Mail und Telefon ein Stück weit verlernt', sagt Latk.

Die Frage, wie die Kommunikation, die Planung und die Steuerung innerhalb einer Organisation verändert werden müssen, wenn diese wächst, steht im Mittelpunkt des Seminars 'Unternehmen dynamisch entwickeln'. Im Laufe der fünf Veranstaltungstage wird das den Teilnehmern zugewiesene Bauprojekt kontinuierlich ausgeweitet. Dabei kommen immer neue Gewerke wie Steinmetzarbeiten, Tischler- oder Dachdeckertätigkeiten hinzu, die aufeinander abzustimmen sind. Im dritten Angebot, dem 'Praktikum für Führungskräfte auf der Klosterbaustelle', entscheidet sich jeder Teilnehmer für ein Gewerk, in dem er eine Woche lang arbeitet. Die körperliche Arbeit in Kombination mit einem geistigen Zur-Ruhe-Kommen in der enttechnisierten Welt der Klosterbaustelle sind laut Latk ideale Bedingungen für die Selbstreflexion: Wo stehe ich gerade? Wie erlebe ich mich in meiner Rolle als Führungskraft? Ist das, was ich mache, auch wirklich das, was ich will? Alle drei Veranstaltungen richten sich an erfahrene Führungskräfte, Angebote auf der Klosterbaustelle für Nachwuchsführungskräfte sind in Planung.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 199, Oktober 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben