Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Führungsaufgabe Purpose
© fairywong/iStock

Sinn machen!

Führungsaufgabe Purpose

Warum mache ich das hier eigentlich? Die Frage ist alt. Neu ist, dass Führungskräfte heutzutage darauf unbedingt eine gute Antwort haben sollten. Denn wer sein höheres Ziel – oder zumindest das seines Unternehmens – nicht kennt, kann in der neuen Arbeitswelt weder sich selbst noch andere gut führen.


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Inhalt:

  • Sinn ist in: Warum eine zehn Jahre alte Botschaft heute im Business ankommt
  • Polarstern, Leuchtturm, Leitplanke: Warum die Sinnfrage gerade in der VUKA-Welt Sinn macht
  • Goldene Kreise und authentische Strukturen: Wie Sinn in der Arbeitswelt greifbar wird
  • Klarheit, Sicherheit, Inspiration: Was Purpose für Führungskräfte ganz praktisch leisten kann
  • Es muss passen: Warum man Sinn nicht unbedingt suchen, aber auf jeden Fall abgleichen muss

Zentrale Botschaft:
Derzeit wird im Management gern wieder viel von Sinn geredet. Denn wer Sinn in seinem eigenen Tun erkennt, schöpft daraus Motivation, Engagement und die Bereitschaft, sich für eine Aufgabe besonders anzustrengen – und wer möchte heute nicht solche Mitarbeiter haben? Erst recht, da die so motivierten Menschen auch als effektiver, kreativer und innovativer gelten. Wie kann man als Führungskraft die eigenen Kollegen bei der Endeckung dieses Sinns unterstützen? Klar ist: Verordnen lässt sich solch ein innerer Antrieb nicht. Denn er ist etwas ganz persönliches, erklärt etwa der amerikanische TED-Speaker Simon Sinek schon seit 2009. Denn er besteht in der Antwort auf die Frage: „Warum tue ich, was ich tue?“ Wie es gelingt, diese Antwort zu finden, warum sich besonders Führungskräfte der Frage danach stellen sollten und warum Teams und Unternehmen auch kollektiv gefragt sind.

Extras:
  • Tutorial: Sinn suchen
  • Der goldene Kreis
  • Purpose formulieren
  • Ergebnisse des MeinungsMonitors mS248
  • Lesetipps

Autor(en): Sylvia Lipkowski
Quelle: managerSeminare 250, Januar 2019, Seite 20 - 27 , 26936 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren