News

Firmenerkundung für Kids

In der Gastronomie haben Eltern oft Arbeitszeiten, die ihren Kindern nicht schmecken. Da sich die Zeiten nach dem Bedarf der Kunden richten, lässt sich das Problem nicht aus der Welt schaffen. Die Münchener Käfer Gruppe, Anbieter von Feinkost, Catering und Co., hat sich nun etwas überlegt, das die Lage erleichtern soll – zumindest in den Sommerferien 2014, wenn die Kitas und Schulen zu sind. Käfer will ein Ferienprogramm anbieten, in dem die Kinder der Mitarbeiter nicht nur betreut werden, sondern auch den Arbeitsplatz ihrer Eltern spielerisch kennenlernen sollen. Angesagt ist Entdecken, Mithelfen und Ausprobieren. Organisiert und durchgeführt werden soll das Projekt von Käfer-Auszubildenden, unterstützt durch einen professionellen Pädagogen. Die Azubis sollen so eine zusätzliche Möglichkeit erhalten, ihre Sozialkompetenzen und ihr Organisationstalent auszubauen.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 189, Dezember 2013
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
Nach oben