News

Fach- und Führungskräftestudie

Auch zufriedene Arbeitnehmer sind wechselwillig

Selbst zufriedene Mitarbeiter und Führungskräfte ziehen häufig einen Unternehmenswechsel in Erwägung. Das geht aus der aktuellen Studie der Akademie der Führungskräfte der Wirtschaft hervor, für die zwischen Mai und Juni 2013 insgesamt 407 Fach- und Führungskräfte befragt wurden. Der Studie zufolge denken drei Viertel der Teilnehmer über einen Wechsel nach, fast die Hälfte kann ihn sich sogar innerhalb der kommenden zwei Jahre vorstellen. An der generellen Jobzufriedenheit kann das aber nicht liegen. Denn fast die Hälfte der Befragten ist mit ihrer Situation zufrieden oder sehr zufrieden. Auch würden sich satte 80 Prozent der Fach- und Führungskräfte wieder für ihren momentanen Arbeitgeber entscheiden. Die Ergebnisse legen vielmehr nahe, dass es neben monetären Gründen vor allem fehlende Karrieremöglichkeiten sind, die Mitarbeiter und Führungskräfte zum Wechsel drängen: 'Nach den Gründen für einen potenziellen Arbeitgeberwechsel befragt, verweisen viele Antwortende auf mangelnde Aufstiegsmöglichkeiten, ihre bereits erreichte, hierarchisch weit oben angesiedelte Position oder den Umstand, dass relevante Stellen, die einen Aufstieg ermöglichen würden, auf absehbare Zeit besetzt sind', schreiben die Autoren der Studie. Für jeden zweiten Befragten ist es laut Studie persönlich wichtig, im Lauf des Berufslebens Karriere zu machen. Dabei geht es den Befragten beim Begriff Karriere nicht in erster Linie ums Geld: Während nur 12 Prozent diesen Aspekt damit verbinden, sehen ihn 44 Prozent der Befragten in erster Linie mit steigender beruflicher Verantwortung verknüpft.
Autor(en): (ena)
Quelle: managerSeminare 188, November 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben