News

Europa-Umfrage Arbeitsstress

Deutsche fühlen sich besonders belastet

Unter Europas Arbeitnehmern klagen Polen und Deutsche am häufigsten über Stress. Das geht aus der Forschungsstudie 'The 2015 Workforce View in Europe' hervor, für die der Anbieter von Human Capital Management Lösungen ADP über 11.000 Berufstätige in mehreren europäischen Ländern befragt hat. Demnach ist Stress ein Phänomen, das praktisch alle europäischen Beschäftigten kennen: 91 Prozent der Befragten erleben ihn am Arbeitsplatz. Ein Gros davon fühlt sich zwar nur ab und zu belastet, doch für 44 Prozent ist Stress ein ständiger Begleiter. So zumindest das europäische Mittel. Deutschland dagegen ist neben Polen ein Ausreißer nach oben, denn hier klagt sogar die Hälfte der Arbeitnehmerschaft oft über Stress. Was sich die Arbeitnehmer laut der Erhebung für ein motivierendes Arbeitsleben vor allem wünschen, wundert vor diesem Hintergrund nicht: Sie ersehnen sich eine gute Work-Life-Balance und flexible Arbeitsbedingungen.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 213, Dezember 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben