News

Ethisches Positionspapier

Den Einzelnen in die Pflicht nehmen

Wenn es um das Thema ethisches Handeln in der Wirtschaft geht, wird zumeist von 'den Managern', 'den Unternehmen' oder 'den Investoren' gesprochen, die sich so und so zu verhalten haben. Das hat Dr. Arno Bothe beobachtet. Die Folge nach Meinung des Vizepräsidenten des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb): 'Angesprochen fühlt sich eigentlich keiner.' Aus diesem Grund hat der bdvb zusammen mit Partnerverbänden ein Thesenpapier erarbeitet, das 'dem Individuum in einer großen wirtschaftlichen Einheit als moralischer Kompass dienen soll'. Einer der zentralen Punkte des Papiers: Jeder muss ethisches Vorbild für andere sein. Vorbilder, die versagen, beschädigen die Moral, führen zu höherer Unsicherheit und damit zu höheren Transaktionskosten, heißt es. 'Angesprochen sind damit nicht nur die Führungskräfte, sondern auch die Mitarbeiter und Kunden, die ebenfalls Teil des unternehmerischen Prozesses und mit diesem verbunden sind', konstatiert Bothe. Ein jeder von diesen solle Mut zur Fairness beweisen, also nicht nur sich selbst als Handelnden sehen, sondern immer auch sein Gegenüber mit in seine Handlungen einbeziehen. Auch als Motivationshilfe für faires Verhalten im ökonomischen Prozess fordern die Verbände, die persönliche Haftung zu verstärken. Im Wortlaut: 'Mangelnde persönliche Haftung fördert zu große Risikobereitschaft. Haftung hilft bei der Selbstkontrolle und sichert auch äußere Kontrolle. Eine Haftung reduziert die Möglichkeit eines ethischen Fehlverhaltens.' Noch wichtiger für die Reduzierung ethischen Fehlverhaltens ist laut Verbandsmann Bothe, dass Wirtschafts- und Unternehmensethik verpflichtender Teil der Ausbildung wird. Wobei dieses Wissen, wie es im Thesenpapier heißt, von Anfang an mit konkreter Verantwortung im Unternehmen verknüpft werden muss.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 143, Februar 2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben