News

Erwartungen an 2021

Hoffnungsvoll und mit guten Vorsätzen ins neue Jahr

Globale Pandemie, Kurzarbeit, Wirtschaftseinbußen, spontaner Wechsel ins Homeoffice, ungewisse Zukunft – 2020 war ohne Zweifel ein schwieriges Jahr. Nur knapp 20 Prozent der Berufstätigen schauen positiv darauf zurück. Zugleich zeigen sich viele von ihnen hoffnungsvoll, dass 2021 besser wird. Das geht aus einer Umfrage des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Trendence hervor, das rund 2.000 Personen befragen ließ. Fast jeder dritte Akademiker und jeder vierte Nichtakademiker glaubt an einen besonders positiven Verlauf des neuen Jahres. Mit dem Jahreswechsel sind häufig auch gute Vorsätze verbunden – für 22 Prozent der Befragten ist die eigene berufliche Weiterentwicklung sogar der wichtigste Vorsatz für das neue Jahr. Jeder Dritte will zudem einen Jobwechsel anstreben.

Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 275, Februar 2021
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben