News

Ehemaliger Discount-Manager packt aus

Wer bei Discountern Regale einräumt und an der Kasse malocht, hat einen harten Job. Dass dies bei den Billigheimern aber nicht nur für das Fußvolk gilt, sondern auch das Führungspersonal betrifft, ist Thema eines neuen Aufreger-Buches. Verfasst hat es Michael Fischer, der als Manager für diverse Discounter tätig war. Unter dem Pseudonym Casimir Brown packt der Aussteiger in 'Der Sinn des Lebens' nicht nur über seine damalige Alkoholsucht aus, sondern auch über Schikanen, Demütigungen und Hundert-Stunden-Wochen. Bei der Stange gehalten habe ihn nur eines: die durchaus ansehnliche Bezahlung.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 224, November 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben