News

ESMT

Hidden Champions Institute gegründet

Die European School of Management and Technology (ESMT), Berlin, geht im November 2017 mit einer Weltneuheit an den Start: einem Fortbildungs- und Forschungsinstitut speziell für Hidden Champions, also für die wenig bekannten Weltmarktführer unter den mittelständischen Unternehmen. Der Grund für die Gründung: Es gibt Themen, die Hidden Champions besonders oder auf besondere Weise beschäftigen. 'Neben Klassikern wie Unternehmensnachfolge und aktuellen Themen rund um die Digitalisierung sind das zum Beispiel Themen wie Wachstum und Wettbewerb im internationalen Bereich', erklärt Johannes Habel, Akademischer Direktor des neuen Hidden Champions Institute (HCI). Zu solchen und anderen Themenkomplexen will das HCI sowohl unternehmensspezifische als auch offene Seminare anbieten, interaktiv, experimentell und praxisnah. Auch den Erfahrungsaustausch zwischen den Praktikern aus rund 2.800 Hidden-Champions-Firmen weltweit sowie Wissenschaftlern, die sich mit den Besonderheiten dieser Unternehmen beschäftigen, will das Institut fördern und zu diesem Zweck ein weit gespanntes internationales Netzwerk etablieren. Das dritte Anliegen des HCI besteht darin, der Hidden-Champions-Forschung eine Heimat zu bieten und diese direkt an die Praxis anzubinden. Forschungsergebnisse sollen unmittelbar in die Weiterbildung einfließen und als Grundlage für die Entwicklung neuer Formate genutzt werden. Zu dem Wissenschaftlerteam, das das Institut unterstützt, gehört übrigens der renommierte Hidden-Champions-Experte Hermann Simon.

Weitere Infos unter www.esmt.org/hci
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 236, November 2017
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben