Wissen

Bild
E-Coaching-Tools

Die virtuellen Helfer

Coaching findet heute auch auf elektronischem Weg und in virtuellen Räumen statt. Denn das macht die Inanspruchnahme der Beratung flexibler. Allerdings sind die Tools, die das ermöglichen, sehr unterschiedlich. HR-Manager sollten sich daher schlau machen: Welches Tool passt am besten zu den Vorstellungen des Unternehmens?
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Zentrale Botschaft:
E-Coaching ist nicht gleich E-Coaching. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Variationen, auf elektronische Weise ein Coaching in Anspruch zu nehmen oder ein Präsenzcoaching zu unterstützen. Welche E-Coaching-Angebote eignen sich für welche Art von Anliegen, und wo liegen jeweils ihre Stärken, Schwächen und Grenzen?

Extras:
  • Checkliste: Kriterien zur Bewertung von E-Coaching-Tools
  • Lesetipps
Autor(en): Harald Geißler
Quelle: managerSeminare 219, Juni 2016, Seite 18-24
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben