Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Die narrative Organisation
© Greens87/iStock

Die Macht der ­Geschichten

Die narrative Organisation

Was macht ein Unternehmen aus? Es sind die Geschichten, die die Menschen in ihm und über es erzählen. Identität, Sinn und Werte einer Organisation – all das ist in Narrativen verankert und wird über diese vermittelt. Wer ein Unternehmen verändern will, muss deshalb bei den Geschichten ansetzen. Und das erfordert mehr als Storytelling.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 17,80 EUR

Inhalt:
  • Storytelling Animal: Warum Menschen auf Geschichten anspringen
  • Aus Geschichten gemacht: Wie Narrative Unternehmen formen
  • Beyond Storytelling: Warum vor dem Storytelling das Storylistening kommt
  • Wert eines Witzes: Was selbst eine kurze humorvolle Geschichte über eine Unternehmensfusion verraten kann
  • Resonanz durch Geschichten: Wieso agile Unternehmen narrativ intelligent sein müssen
  • Storydoing: Wie Organisationen neue Narrative erschaffen

Zentrale Botschaft:
​Storytelling ist ein kommunikativer Ansatz, der seit Jahren boomt, mittlerweile aber ein zweischneidiges Image hat. Klar ist, dass Kunden und Mitarbeitende eines Unternehmen über Geschichten besonders gut zu erreichen sind, weil sie durch Erzählungen emotional berührt werden. Doch Stories, mit denen die Unternehmenskommunikation einseitig versucht, ein übertrieben positives Bild der Organisation zu zeichnen, gehen meist nach hinten los. Denn sie haben mit den tatsächlichen Geschichten und den Narrativen, die im und über das Unternehmen kursieren, oft nur wenig zu tun. Viel sinnvoller, als einseitiges Storytelling zu betreiben, ist es für Unternehmen deshalb, den Stories in den Köpfen von Führungskräften, Mitarbeitenden und anderen Stakeholdern auf die Spur zu kommen. Denn in ihnen manifestiert sich alles, was ein Unternehmen ausmacht: seine Identität, seine Werte, sein Sinn, seine Regeln, Strukturen und Prozesse. All das wird über Geschichten oder Narrative geformt, es wird über Geschichten vermittelt und es wird durch sie verändert. Was Unternehmen brauchen, ist daher neben Storytelling auch Storylistening, Storydoing und Story-Co-Creation. Lassen sich Unternehmen darauf ein, wird auch ihr Storytelling sinnvoller und wahrhaftiger.
Extras:
  • Tutorial: Narrative Methoden
  • Die narrative Methode 'ErzählRaum'
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Christine Erlach und Michael Müller
Quelle: managerSeminare 271, Oktober 2020, Seite 58 - 65, 26270 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren