News

Die Mehrheit der Führungskräfte schläft schlecht

54 Prozent der männlichen und 59 Prozent der weiblichen Führungskräfte in Deutschland sind mit der Qualität ihrer Nachtruhe unzufrieden. Das geht aus einer Studie der Max Grundig Klinik in Bühl mit 1.000 Teilnehmern hervor. Die Hauptgründe, warum die Manager Probleme haben, ein- bzw. durchzuschlafen: beruflicher Stress (48%), private Probleme (25%) und finanzielle Sorgen (17%).
Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 218, Mai 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben