News

Deutscher Bildungspreis 2017

Im April 2017 hat die TÜV SÜD Akademie den Deutschen Bildungspreis verliehen. Als einer der fünf Preisträger beeindruckte die Evomotiv GmbH vor allem mit ihrem bedarfsorientierten Kompetenzmanagement. Mitarbeiter, die Kollegen weiterbilden, können hier z.B. Punkte für eigene Weiterbildungen sammeln. Die ConVista Consulting AG überzeugte durch ihre Koppelung von Innovations- und Bildungsmanagement. Bei der Bundesagentur für Arbeit fiel der breite Einsatz individueller Lernbegleiter ins Gewicht. Mit coachend arbeitenden Ausbildern überzeugte die Firma Liebherr Hausgeräte. Und das Unternehmen Trumpf beeindruckte mit der Möglichkeit des Jobumstiegs für langjährige Mitarbeiter. Grundlage des Wettbewerbs ist ein Audit des Bildungs- und Talentmanagements der Betriebe.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 232, Juli 2017
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben