Wissen

Der Ältestenrat

Wie sich Weise motivieren

Keine Lust, morgens ins Büro zu gehen? Wenig geneigt, mehr als Dienst nach Vorschrift zu leisten? Wege aus dem Stimmungstief erläutert der Ältestenrat: In seiner jüngsten Sitzung zeigt er auf, wie man sich selbst motivieren kann.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Über 200 Milliarden Euro pro Jahr kostet Deutschlands Unternehmen die fehlende Motivation ihrer Mitarbeiter, schätzt die HR Managementberatung SKP. Und auch Führungskräfte sind vor dem Motivationsloch nicht gefeit: Jeder dritte Manager trägt sich mit Kündigungsgedanken, so eine Hewitt Studie aus dem Jahr 2007. Dass ein hohes Gehalt vor Phasen der Erschöpfung und Demotivation nicht schützt, ist hinlänglich bekannt. Weiche Faktoren, zum Beispiel Vertrauen in den Mitarbeiter, ein gutes Betriebsklima und individuelle Wachstumschancen, scheinen eine weitaus größere Rolle für die Motivation zu spielen. Leider kann man sich nicht darauf verlassen, dass der eigene Chef das weiß und beherzigt. Daher lautete die Frage an den Ältestenrat: Wie motiviere ich mich selbst, wenn es sonst keiner tut?

Extras:
  • Vorstellung der Mitglieder des Ältestenrats
  • Literaturtipps: Hinweise auf zwei Bücher zum Thema Motivation und Glücksempfinden

Autor(en): Claudia Harss
Quelle: managerSeminare 129, Dezember 2008, Seite 41-43
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben