Wissen

David Allen über Selbstmanagement

'Planung macht frei!'

Drei Worte stehen für eine Selbstmanagement-Methode, die in den USA ein Riesen-Hype ist: Getting Things Done. Ihr Versprechen: mehr Effizienz, mehr Entspannung, weniger Gedankenballast. Wie sich der Zustand stressreduzierter Produktivität für den Einzelnen wie für Unternehmen erreichen lässt, wollte managerSeminare vom Erfinder David Allen wissen, der im Februar 2014 in Deutschland war.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Im Interview geht es um folgende Punkte:
  • Aufmerksamkeitsfresser: Warum es so schwer ist, sich zu fokussieren
  • Kundengespräch und Katzenfutter: Worum die Gedanken kreisen
  • Den Kopf entleeren: Ohne Meditation zum wasserklaren Geist
  • Aufschreiben und vergessen: Listen und Mappen als Boden der Kreativität
  • Ins Tun kommen: Über das Geheimnis der Next Action
  • Gut für Faule: Wie der Erfinder seine Methode einschätzt

Extras:
  • Seminarreportage: Eindrücke und Mitschnitte aus einem GTD-Seminar
  • Die fünf Grundprinzipien von 'Getting Things Done'
  • Literaturtipps: Kurzrezension des Buchs von David Allen und Hinweis auf ein E-Dossier zum Thema 'Selbstmanagement'
  • Linktipps: Vier weiterführende Webseiten
  • Fortbildung: GTD-Seminare in Berlin
Autor(en): Anja Dilk
Quelle: managerSeminare 196, Juli 2014, Seite 36-41
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben