News

Das neue Normal

'Geht doch' – in etwa so lässt sich die Erfahrung, die Siemens während der Corona-Pandemie mit dem Home Office gemacht hat, auf den Punkt bringen. Jedenfalls lief das mobile Arbeiten in dem Konzern derart gut, dass sich der Vorstand jetzt dazu entschlossen hat, das Arbeiten von zu Hause aus an zwei bis drei Tagen pro Woche zum Standard für weltweit 140.000 Mitarbeitende – von insgesamt ca. 240.000 – zu erheben. Voraussetzung für das 'New Normal Working', wie Siemens es nennt: Der oder die Mitarbeitende will es – und seine beziehungsweise ihre Führungskraft ist auch einverstanden.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 270, September 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben