News

DGFP // Lab 2015

Einladung zur Revolution

Auch das gibt es heutzutage: ein seriöses Kongressprogramm, in dem doch tatsächlich das böse F-Wort mit den vier Buchstaben vorkommt. Die letzte Session im DGFP // lab 2015 trägt den Titel 'F**k Leadership?'.

Auch das gibt es heutzutage: ein seriöses Kongressprogramm, in dem doch tatsächlich das böse F-Wort mit den vier Buchstaben vorkommt. Die letzte Session im DGFP // lab 2015 trägt den Titel 'F**k Leadership?'. Eine Provokation mit Kalkül. Denn mit ihrem Lab, das sie 2014 aus der Taufe gehoben hat, will die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) vor allem die Zielgruppe der jüngeren Nachwuchs-HR-Professionals an­­sprechen, während ihr traditioneller Kongress vorwiegend altgediente HR-Entscheider adressiert.

'Jünger' heißt nach allgemeiner Lesart: unkonventionell und veränderungsfreudig. Und so ist auch das Thema des Labs gewählt: Unter dem Motto 'Leadership Revolution!' geht es vom 24. bis 25. September 2015 in Berlin um die Frage, wie sich Führung verändern muss, wenn Organisationen auf partizipative Strukturen, sich selbst or­­ganisierende Netzwerke, agile Projektarbeit und ergebnis­offene Prozesse setzen, um in einer globalisierten digitalisierten Welt zukunftsfähig zu bleiben. 'Jung' wird zudem mit experimentierfreudig und offen gleichgesetzt. Dementsprechend erwartet die Besucher des Labs kein klassischer Kongress. Es gibt zwar erstmals einen Call for Papers: Innovative HR-Profis sind dazu aufgerufen, ihre Ideen oder Ansätze für revolutionäre Führung in Unternehmen einzureichen. Und die besten An­­sätze werden dann im Rahmen des Programmpunkts Marktplatz in einem frei gewählten Format präsentiert – zum Beispiel als Zwanzig-Minuten-Im­­puls oder fünfminütige Postersession. Es gibt auch Key­­note-Beiträge und eine Podiumsdebatte. Vor allem aber setzt das Lab auf die – direkte und digital gestützte – Interaktion zwischen Publikum und Referenten so­­wohl während der Veranstaltung als auch darüber hinaus. So er­­halten die Teilnehmer beispielsweise die Möglichkeit, sich schon im Vorfeld, ab etwa Anfang August, über eine App zum Thema Führung auszu­tauschen. Während des Events wird dieser Diskurs fortgesetzt. Infos unter congress.dgfp.de.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 208, Juli 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben