News

DGFP-Kongress 2014

Großes Thema, große Neuerungen

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) hat ihren Jahreskongress von Frankfurt nach Hamburg verfrachtet, genauer gesagt in den Hafen der Hansestadt. Vom 13. bis zum 14. Mai 2014 lädt der Dino unter den Personalerverbänden dort HR-Experten zur Diskussion. 'Der internationale Hafen bietet die perfekte Kulisse für unser Kongressthema', sagt DGFP-Geschäftsführerin Katharina Heuer. 'Wir werden den Blick auf die Globalisierung richten und die Rolle von HR in globalen Unternehmen und Belegschaften beleuchten.' Dass die DGFP mit der Globalisierung eines der großen gesellschaftlichen Themen als inhaltlichen Schwerpunkt für ihren Kongress gewählt hat, stellt ebenfalls eine Neuerung da. Bis dato wurde auf dem Kongress immer ein Rad quer durch die jeweils aktuellen Themen der Personalarbeit geschlagen. Zum Kongressauftakt wird der deutsch-niederländische Philosoph und Kulturkritiker Peter Sloterdijk eine Positionsbestimmung vornehmen: 'Wo steht der Mensch in der Globalisierung?' lautet die Leitfrage seiner Keynote. Daran anknüpfend geht es in Vorträgen und Experten-Talks unter anderem um folgende Fragen: Mit welchen Strategien haben Unternehmen heute Erfolg im globalen Wettbewerb? Wie entwickelt sich die Chancenverteilung in der nächsten Welle der Globalisierung? Welche Talente brauchen globale Unternehmen? Und: Welche Anforderungen stellen globale Märkte an Führung? Mit im Talk-Boot sitzen etwa der deutsche UN-Botschafter Hanns Heinrich Schumacher, der Bestsellerautor und Asienexperte Frank Sieren, der Moraltheologe Peter Schallenberg und der Chefredakteur des Harvard Business Managers, Christoph Seeger. Überraschend: Abgesehen von DGFP-Vorstandschef Gerhard Rübling, der Arbeitsdirektor der Trumpf GmbH ist, findet sich in der Referentenliste kein weiterer HR-Praktiker oder ausgewiesener Experte für Personalthemen.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 194, Mai 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben