News

Corporate Social Responsibility

Gesellschaftliches Engagement wird zum Wettbewerbsfaktor

Engagement für gesellschaftliche Themen wird in Deutschland zu einem immer wichtigeren Verkaufsargument. Diesen Schluss legt zumindest eine Studie der Beratungsunternehmen Wider Sense und Influence SG nahe, die 2021 zum zweiten Mal durchgeführt wurde. Befragt wurden 1.000 Personen in Deutschland. Von denen sind 57 Prozent der Ansicht, dass sich die Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, von denen sie etwas kaufen, gesellschaftlich engagieren sollten (14 Prozent vollständige Zustimmung, 43 Prozent teilweise Zustimmung). Firmen-Engagement für soziale Zwecke allein reicht vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern jedoch nicht mehr aus. So antworteten auf die Frage, ob Unternehmen auch eine soziale oder politische Haltung einnehmen und sich aktiv dafür einsetzen sollten, 45 Prozent mit „Ja“ (11 Prozent vollständige Zustimmung, 34 Prozent teilweise Zustimmung).

Viele Konsumentinnen und Konsumenten sind auch bereit, für die Produkte engagierter Unternehmen mehr zu zahlen. Für ein Getränk, das auf dem Etikett mit einem guten Zweck wirbt, würden 54 Prozent der Befragten mehr ausgeben als für ein Getränk ohne diese Angaben – das sind 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei Kleidung ist die Investitionsbereitschaft sogar noch größer: 67 Prozent würden hier mehr zahlen, was einem Anstieg von fast 30 Prozent im Vergleich zu 2020 entspricht. „Die Menschen wollen vermehrt wissen, wie sich ein neues Produkt oder eine Dienstleistung auf Umwelt und Gesellschaft auswirken“, erklärt Michael Alberg-Seberich, Studieninitiator und Geschäftsführer von Wider Sense. Besonders wichtig sind den Deutschen laut Studie die Bereiche Umwelt, Tiere und Klimaschutz.

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 293, August 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben