News

Cooking Support fürs Homeoffice

Viele Arbeitnehmer, die ihr Weg normalerweise mittags in die Firmenkantine führt, stehen in der Corona-Krise vor einem ungewohnten Problem: Sie müssen sich im Dauer-Homeoffice täglich selbst gesund und lecker verköstigen. Das für seine agile Arbeitskultur bekannte Düsseldorfer Telefonieunternehmen sipgate lässt seine Mitarbeitenden mit dieser Herausforderung nicht allein. Die drei Köche der Firma, die sonst für das unternehmenseigene Restaurant im Einsatz sind, arbeiten jetzt – wie alle anderen – im Homeoffice. Das heißt: Sie kochen Gerichte in ihrer eigenen Küche vor und stellen ihre Koch-Videos und Rezepte ins Netz. Damit erhalten die Sipgater ein Stück Firmenkultur und Gemeinschaftsgefühl aufrecht, wollen aber auch andere Homeworker unter www.sipgatekitchen.de auf den Geschmack bringen.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 267, Juni 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben