News

CEOs mit Reputation

 Er ist sympathisch, pflegt einen offenen Umgang mit den Medien und steht für neue strategische Konzepte. Die Rede ist von Norbert Reithofer. In einem Ranking des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin

 Er ist sympathisch, pflegt einen offenen Umgang mit den Medien und steht für neue strategische Konzepte. Die Rede ist von Norbert Reithofer. In einem Ranking des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin aus Heroldsberg landete der BMW-Chef auf Rang eins der CEOs mit der besten Reputation. Das Ranking beruht auf einer Umfrage unter 80 Wirtschaftsjournalisten verschiedener Mediengattungen. Platz zwei und drei errangen darin VW-Leiter Martin Winterkorn und Daimler-Chef Dieter Zetsche. Winterkorn punktet aus Sicht der Journalisten besonders beim Kriterium Kompetenz und Persönlichkeit. Zetsche gilt als toller Krisenmanager und bodenständiger Typ. Jürgen Doeblin, Leiter des Wirtschaftsforschungsinstituts, will in den insgesamt milde ausgefallenen Antworten eine entspannte, fast freundliche Grundstimmung gegenüber Firmenlenkern erkennen. Er vermutet: Das liegt an der guten Wirtschaftslage und vielleicht auch an den verbesserten Kommunikationsfähigkeiten der Topmanager.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 198, September 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben