Wissen

CBT-Test: Projektmanagement

So mach nur einen Plan…

Auf rund 70 Prozent schätzen Experten den Anteil der Projekte, die scheitern oder zu unbefriedigenden Ergebnissen führen. Der Lernbedarf in Sachen Projektmanagement ist groß, zugleich wächst dessen Bedeutung in Unternehmen dramatisch. Läßt sich das fehlende methodische Rüstzeug mittels CBT schnell und kompetent vermitteln?
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Erste Erkenntnis: Als Projektleiter sollte man die wichtigsten Zahlen im Kopf haben. Nun aber sitze ich seit unendlich langen 20 Minuten vor der verfluchten Kostenübersicht und wünsche mir nur noch eines: 'Laßt mich hier raus!' Doch das CBT 'Projektmanagement interaktiv' der Münchener Firma MoveYourMind läßt mich nicht. Stattdessen martert es mich unbarmherzig mit immer demselben 'kleinen Tip': 'Schauen Sie sich die Materialkosten des Arbeitspaketes 1.3.1. `Beschaffung Fertigungsmaterial´ doch einmal genauer an.' Ich weiß: Die Stückzahlen für die Nullserie sind viel zu hoch angesetzt. Doch welche Stückzahl war konkret vereinbart? Ich könnte in der Projektakte auf meinem Schreibtisch nachschlagen. Schließlich ist die Zahl sowohl im Projektauftrag als auch im Strukturplan aufgeführt. Doch zu dieser Information gelange ich erst, nachdem ich in meiner subjektiv hoffnungslosen Lage den Reset-Knopf des Computers betätige und die CD-ROM neu hochfahre.

Zweite Erkenntnis: Projektmanagement hat viel mit Improvisation und unkonventionellen Lösungen zu tun. Ob die Macher des CBTs dabei auch an meine Verzweifelungstat des Resets dachten, als sie im Prospekt versprachen: 'Der Anwender qualifiziert sich durch learning by doing'?

Projektarbeit und Projektmanagement zählen in jedem Fall zu den absoluten In-Themen der betrieblichen Weiterbildung. Nicht nur, weil sich immer mehr Unternehmen im Zuge ihrer Organisationsentwicklungsmaßnahmen eine Netzwerkstruktur verpassen und damit den Abschied von Abteilungen und hierarchischen Arbeitsabläufen einläuten. Projektarbeit selbst kommt auch dem Idealbild der betrieblichen Weiterbildung vom selbstorganisierten, arbeitsplatznahen und problemlösungsorientierten Lernen sehr nahe. Ein beinahe unerschöpfliches Thema also, das für das Medium CBT prädestiniert zu sein scheint. Dennoch hält sich das Angebot auf dem Markt in erstaunlich engen Grenzen…
Autor(en): Jürgen Graf
Quelle: managerSeminare 37, Juli 1999, Seite 41-45
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben