News

Beste Arbeitgeber im Consulting 2017

Die Arbeitsbedingungen in der Consultingbranche sind gut, in drei Firmen aber sind sie herausragend: Beim Wettbewerb 'Beste Arbeitgeber im Consulting' schnitten die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München (Kategorie: Unternehmen über 250 Beschäftigte), die auf die Pharma- und Medizintechnik-Branche spezialisierte Kommunikationsberatung Spirit Link aus Erlangen (Kategorie: zwischen 50 und 250 Beschäftigte) sowie die Beratungsfirma Baringa Partners aus Düsseldorf (Kategorie: unter 50 Beschäftigte) mit Bestnoten ab. Der Wettbewerb fußt auf Mitarbeiterbefragungen sowie Befragungen des Managements über Maßnahmen der Personalarbeit. Insgesamt nahmen 54 Firmen teil. Das Ergebnis zeigt, dass es, obwohl Consultants insgesamt wenig zu klagen haben, große Unterschiede zwischen einzelnen Arbeitgebern gibt: In Punkten wie Führungsverhalten, Anerkennung, Unterstützung der beruflichen Entwicklung und Teamgeist schnitten die Siegerunternehmen deutlich besser ab als der Durchschnitt. Bei ihnen sind auch die positiven Effekte einer guten Arbeitsplatzkultur stärker ausgeprägt, etwa: weniger Krankentage, geringere Fluktuation, höhere Bewerberzahlen, mehr Innovationskraft und überdurchschnittliche Gewinne. Initiatoren des Wettbewerbs, der 2016 ins Leben gerufen worden ist, sind der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU), das Beratungsportal Consulting.de und das Institut Great Place to Work.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 231, Juni 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben