News

Berater sind wieder optimistischer

Stimmung in der Consulting-Branche

Obwohl Corona noch längst nicht ausgestanden ist, blicken viele Consultants bereits optimistischer in die Zukunft als noch im März 2020. Das ist das Kernergebnis der Geschäftsklima-Befragung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) unter rund 700 Consulting-Firmen. So ist der Geschäftsklima-Indexwert, der im März noch bei 70 Punkten lag, im Mai auf rund 76 angestiegen. Vor allem für die kommenden sechs Monate prognostizieren viele Berater wieder bessere Geschäftsaussichten. Hier stieg der Indexwert deutlich von 66 auf 78 Punkte an. Vergleichbare Umsätze wie im entsprechenden Monat des Vorjahres erwartet die Mehrheit der Consultants vor allem ab dem vierten Quartal 2020. Strategieberatungen sowie IT-Beratungen zeigen sich optimistisch, dass solche Umsatzvolumina bereits innerhalb der kommenden vier bis acht Wochen erzielt werden können. Das ist wenig verwunderlich – gelten sie doch schließlich ebenso wie Sanierungs- und Outplacement-Beratungen als die Gewinner unter den Verlierern. Bis zu zwei Drittel der Marktteilnehmer melden in diesen Beratungssegmenten einen guten bis zufriedenstellenden Auftragsbestand. Und der macht wagemutig: 43 Prozent der IT-Beratungen planen, ihre Beraterkapazitäten trotz der Corona-Auswirkungen auszubauen. Von den Strategie- und Organisationsberatungen beabsichtigen dies jeweils ein Viertel. In den Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Human Resource Management sieht es hingegen weniger rosig aus. 16 Prozent von ihnen spielen sogar mit dem Gedanken, Stellen abzubauen – und zwar nicht ohne Grund: Unternehmen aus diesem Bereich sind am stärksten von den Corona-Auswirkungen betroffen. So bezeichnen 71 Prozent von ihnen die aktuelle Geschäftslage als schlecht, 76 Prozent beklagen darüber hinaus einen zu kleinen Auftragsbestand.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 269, August 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben