Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Erzeugen Sie Neugier!

Berater-Websites

Grauenhaft langweilig, nebulös und phrasenhaft: Mit diesen Attributen beschreibt Giso Weyand die verbreiteten Internet-Auftritte von Trainern, Coaches und Beratern. Nach Beobachtung des Marketing-Beraters nutzt kaum einer die Potenziale, die der Webauftritt bietet. Dabei ist es gar nicht so schwer, mit der Homepage Kunden zu locken.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Was genau können Sie als Berater mit Ihrem Internetauftritt erreichen? Befragt man Interessenten von Beratungsleistungen, wird eines deutlich: Internetauftritte werden als entscheidender „Hygienefaktor“ verstanden, als letzte Hürde vor einer Kontaktaufnahme. Der potenzielle Kunde ist auf Sie aufmerksam geworden, z.B. durch einen Fachartikel, eine Empfehlung, Ihr Buch oder auch über eine Internetrecherche. Bevor er Sie nun kontaktiert, bedarf es noch einen letzten Anschubs - und genau den sollte Ihr Internetauftritt leisten.

Liest sich Ihre Website genau wie die von all Ihren Mitbewerbern oder findet der Interessent seine konkreten Anliegen nicht wieder oder bekommt er das Gefühl, Sie hätten ihre Internetseite „mal eben so“ gemacht, dann sind Sie den potenziellen Kunden schnell los. Im Durchschnitt dauert eine solche Einschätzung nur wenige Sekunden. Aus und vorbei - wieder ein verschenkter Kontakt.

Überzeugen Sie jedoch durch klare, interessante Texte, liest der Besucher Ihrer Website weiter und meldet sich im Idealfall bei Ihnen.
Im Klartext: Ihre Internetseite ist weniger ein Akquise-Instrument als vielmehr eine Grundvoraussetzung, um überhaupt am Wettbewerb teilnehmen zu können.

Unsere regelmäßigen Analysen der Internetseiten von Beratern, Trainern und Coaches (in Folge nur noch „Berater“ genannt) zeigen: In den vergangenen zwei bis drei Jahren hat sich zwar schon viel getan. Die Qualität von Grafik, Fotos und technischer Umsetzung ist deutlich besser gelöst als noch vor zwei Jahren. Offenbar nutzen immer mehr Berater die Dienste professioneller Werber, was zumindest dem optischen Erscheinungsbild der Websites gut tut.

Extras:

  • Goldene Regeln: Die drei Grundprinzipien des Internetauftritts.
  • Steps to Performance: So gelingt der WWW-Auftritt.
  • Bitte vermeiden: Die Top-Ten der Beraterphrasen.
  • Service: Kurzrezension eines Marketing-Buches für Trainer sowie Hinweise auf zwei Artikel und ein Artikel-Dossier zum Thema Trainer-Marketing.

Autor(en): Giso Weyand
Quelle: managerSeminare 115, Oktober 2007, Seite 52 - 57 , 20120 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier