News

Befragung: Manager in Angst

In den Führungsetagen macht sich Angst breit: Nach den jüngsten Ergebnissen einer Langzeituntersuchung der Fachhochschule Köln haben rund 70 Prozent von 205 befragten deutschen Manager Sorge um ihren Arbeitsplatz. Fast genau so viele fürchten sich davor, krank oder Opfer eines Unfalls zu werden. Verbreitet ist darüber hinaus die Angst, Fehler zu machen (59 Prozent), Wertschätzung und Anerkennung zu verlieren (56 Prozent) sowie Falschinformationen von Seiten eines missgünstigen Rivalen ausgeliefert zu sein (44 Prozent). Gerade letztere Befürchtung hat in den vergangenen drei Jahren um zwölf Prozentpunkte zugenommen.Was Manager schlecht schlafen lässt:
Angst vor Arbeitsplatzverlust 70 %
Angst vor Unfall/Krankheit 69 %
Angst, Fehler zu machen 59 %
Angst, Wertschätzung und Anerkennung zu verlieren 56 %
Angst vor Fehlinformationen 44 %
Autor(en): (pwa)
Quelle: managerSeminare 44, September 2000
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben