Wissen

Babyboomer-Gesundheit
Babyboomer-Gesundheit

Entlastung der Power People

Sie sind pflichtbewusst, immer für andere da, zeigen grenzenlosen Einsatz im Job und haben dabei mitunter Ängste vor der Arbeitswelt 4.0. Die Rede ist von der Generation der Babyboomer. Die über 50-Jährigen sind gesundheitlich besonders strapaziert – und finden Entlastung in zugeschnittenen Health-Ansätzen und -Methoden.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Generation 'grenzenlos': Über Arbeitshaltung und Stressfaktoren der Babyboomer
  • Druck, Druck, Druck: Warum es oft zur latenten Depression kommt
  • Fünf Health-Ansätze: Wie Babyboomer zum gesunden Umgang mit sich finden
  • Vom Oje zum Olé: Warum Gesundheit auch eine Frage der Haltung ist
  • Strong together: Auf welche Weise Führungskräfte die Best Ager unterstützen

Zentrale Botschaft:
Babyboomer sind gesundheitlich stärker gefährdet als andere Generationen – nicht nur, weil der Körper mit zunehmendem Alter anfälliger ist und es hier und da zwickt und zwackt, sondern auch, weil viele von ihnen körperliche Symptome herunterspielen und auch sonst wenig Rücksicht auf sich und ihre Bedürfnisse nehmen. Für Führungskräfte wichtig: dafür sorgen, dass sich Babyboomer im Unternehmen angenommen und gut aufgehoben fühlen, sie weniger Stress empfinden und ihre Ressourcen voll einbringen können.

Extras:
  • Tutorial: Selbstcoaching für Babyboomer
  • Ungesunde Glaubenssätze loslassen
  • Lesetipp
Autor(en): Jörg-Peter Schröder
Quelle: managerSeminare 248, November 2018, Seite 42-50
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben