News

Award für strategisch durchdachte Familienfreundlichkeit

Bloß Marketing-Blabla? Oder echtes Bemühen und kluge Strategien? Unternehmen, die in puncto Familienfreundlichkeit mehr zu bieten haben als große Worte und glänzende Werbebroschüren, können sich noch bis zum 15. April um den Strategie-Award 2013 bewerben. Auch Mitarbeiter, die finden, in einem Betrieb zu arbeiten, der besonders frauen- und familienfreundlich ist, können ihre Firma als potenziellen Preisträger vorschlagen. Eine Jury prüft dann, wie erfolgreich und nachhaltig das Unternehmen seine familienfreundlichen Maßnahmen in die HR- und PR- sowie die allgemeine Unternehmensstrategie eingebettet hat. In der sechsköpfigen Jury sitzen unter anderen Melanie Vogel und Astrid Braun-Höller. Die beiden sind die Initiatorinnen des Strategie-Awards. Vogel ist zudem Organisatorin der Kongressmesse Woman & Work, in deren Rahmen der Award am 8. Juni 2013 in Bonn verliehen wird.

Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 181, April 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben