News e-le@rning

Autorentool: Alltägliches fürs Lernen nutzen

Mitarbeiter in Call-Centern lernen am effizientesten von Best-Practices ihrer Kollegen. 'Jeder Agent bearbeitet im Durchschnitt 400 Interaktionen pro Monat. Diese Sequenzen zusätzlich für die Erstellung von e-Learning-Seminaren zu nutzen bedeutet, den Mehrwert der vorhandenen Aufzeichnungslösungen zu steigern', erklärt der US-amerikanische Software-Hersteller Witness-Systems. Dies ist nun mit seinem neuen Autorentool eQuality Producer möglich. Das Tool nutzt Originalaufzeichnungen aus dem Unternehmensalltag, die nach Angabe des Herstellers ohnehin in fast jedem großen Call-Center erstellt werden. Darunter befinden sich z.B. Dokumentationen von Telefongesprächen der Call-Center-Agenten mit Kunden, e-Mail-Kontakte, Web-Chats und Eingaben in Textverarbeitungsprogramme. Die Handhabung von eQuality Producer erfordert vom Anwender kein spezielles Wissen. Wer sich in PowerPoint auskennt, soll auch mit dem eQuality Producer arbeiten können.
Quelle: e-le@rning Heft 02/04, Mai 2004
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben