News

Ausgezeichnet frauen- und familienfreundlich

Anlässlich der Kongressmesse Woman & Work im Juni 2013 in Bonn wurden fünf Unternehmen mit einem Strategie-Award für ihr Engagement in puncto Frauen- und Familienfreundlichkeit ausgezeichnet (Foto). Eine Jury um die Initiatorinnen des Preises, die PR- und Strategie-Beraterin Astrid Braun-Höller und Melanie Vogel, Geschäftsführerin der Bonner Agentur ohne Namen (AoN), zeichnete die Berliner Stadtreinigung mit ihrem erstaunlich hohen Anteil Führungsfrauen und die St. Gereon Seniorendienste mit ihren 50 unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen aus. Prämiert wurde außerdem die Ergo Gruppe, die mit Extras wie 'Führung in Teilzeit', Ferien-Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büros überzeugte. Die Robert Bosch GmbH begeisterte die Juroren mit ihrem umfassenden Diversity-Programm und punktete mit kreativen Sonderaktionen wie einem Projekt zum 125-jährigen Firmenjubiläum: 125 Führungskräfte bewiesen an 125 Tagen, wie gut Führungsarbeit auch in Teilzeit oder vom Home-Office aus funktioniert. Die Stadtwerke Bielefeld kamen bei der Jury nicht zuletzt deshalb gut an, weil sie beim Thema Familienfreundlichkeit vor allem die Väter ins Visier nehmen.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 186, September 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben