News

Augenhöhe-Verein

Seit einem halben Jahr liefert der Film Augenhöhe, der mit Crowdfunding-Mitteln finanziert wurde, faszinierende Einblicke in Betriebe, die neue – vor allem partizipative – Wege der Zusammenarbeit ausprobieren. Der Streifen kommentiert nicht. Er ist vor allem dafür gedacht, zu inspirieren. Die Macher um den Unternehmensberater Sven Franke wollen nun jedoch darüber hinaus: Sie planen die Gründung eines Vereins zur Förderung von innovativen und partizipativen Organisationsprinzipien in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft. Dieser Verein soll sich zunächst drei zentralen Aufgaben annehmen: Erstens wollen Franke und seine Mitstreiter Schüler und Studenten dafür sensibilisieren, dass es jenseits der klassischen Unternehmensformen auch andere Modelle der Zusammenarbeit gibt. Zweitens wollen sie wissenschaftliche Forschungsarbeiten unterstützen, die der Frage nachgehen, inwieweit die neuen Arbeitsformen erfolgreich sind. Und drittens möchten sie Unternehmen, die eine Kulturveränderung anstreben, eine Plattform für den Austausch unter Gleichgesinnten bieten.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 208, Juli 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben