News

Arbeitszufriedenheit

Viele Mitarbeitende unterfordert

Viele Angestellte sind mit ihren Aufgaben eher unterfordert. Das hat die Befragung 1.062 deutscher volljähriger Erwerbstätiger ergeben. Die Arbeitszufriedenheits-Studie 2022 des Personaldienstleisters Avantgarde Experts kommt zu dem Ergebnis, dass 41 Prozent der Befragten mehr Leistungspotenzial zu bieten haben, als aktuell ausgeschöpft wird. Im Vergleich dazu lag dieser Wert im Jahr 2017 nur bei 17 Prozent. Darüber hinaus geht aus der Studie hervor, dass vor allem junge Angestellte (47 Prozent der 18- bis 34-Jährigen) sich fühlen, als könnten sie mehr leisten oder noch wertvoller für das Unternehmen sein. Bei Angestellten im Alter von 55 Jahren gaben hingegen mehr als die Hälfte der Befragten (46 Prozent) an, mit der aktuellen Tätigkeit komplett ausgefüllt zu sein. Als Grund für das hohe Maß an nicht genutztem Leistungspotenzial geht aus dem Studienbericht hervor, dass Arbeitgeber die Bedürfnisse der Angestellten besser erkennen und beachten sollten. Immerhin 35 Prozent der Befragten sind laut Studienergebnis dahingehend mit ihrem aktuellen Arbeitgeber nicht zufrieden. 

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben