News

Arbeitszufriedenheit

Jeder zweite Beschäftigte kündigt bereits im ersten Jahr

Drei Viertel der Beschäftigten in Deutschland waren schon einmal unzufrieden mit einem neuen Job. Aufgrund dessen hat jeder Zweite (50 Prozent) das neue Beschäftigungsverhältnis schon einmal in der Probezeit oder bereits im ersten Jahr von sich aus gekündigt. Das zeigt eine aktuelle Studie des Job-Netzwerks Xing in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Appinio, für die 1.000 Berufstätige in Voll- oder Teilzeit, Personen in Umschulung, vorübergehend Arbeitslose und Arbeitssuchende ab 18 Jahren in Deutschland befragt wurden. Ein Blick auf die Geschlechter zeigt, dass Männer (52 Prozent) diesen Schritt häufiger gehen als Frauen (48 Prozent).

Andere Gehaltsvorstellungen, Probleme mit dem Vorgesetzten oder eine schlechte Teamkultur: Jeder zweite Deutsche kündigt seinen neuen Job im ersten Jahr aus Unzufriedenheit. Andrea Piacquadio/Pexels

Vor allem jüngere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kündigen bei Unzufriedenheit im neuen Job deutlich kurzfristiger als ältere: Mit 58 Prozent kündigt die Generation Y am häufigsten, gefolgt von der Generation X (47 Prozent). Die Gründe für eine solche Kündigung sind vielfältig. Vor allem ein als zu niedrig empfundenes Gehalt (43 Prozent), die Unzufriedenheit mit der Führungskraft (43 Prozent) oder mit den Arbeitsaufgaben (34 Prozent) sowie eine schlechte oder unpassende Teamkultur (34 Prozent) führen dazu, dass Beschäftigte ihren neuen Job schnell wieder aufgeben.

Anzeige
Inklusion verschiedenster Persönlichkeiten
Inklusion verschiedenster Persönlichkeiten
Mit dem Toolkit des Process Communication Model® verstehen Sie die Hintergründe menschlichen Verhaltens. Ihre Mitarbeiter:innen bekommen Praxistipps, um einen echten Unterschied für ein produktives Miteinander zu erleben.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben