News

Anlaufstelle für ­Unternehmer in Not

Unternehmern, die wirtschaftlich ins Straucheln gekommen sind, fällt es oft schwer, sich als Krisenfall zu outen und um Hilfe zu bitten. Nicht selten wächst sich eine anfängliche Schieflage so erst recht zu einer Insolvenz aus. Die neue 'Initiative für starke Unternehmer in Krisen' macht Firmenchefs in Notlagen nun ein niedrigschwelliges Angebot, das es ihnen leichter machen soll, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dabei geht es zunächst einmal um Hilfe zur Selbsthilfe: Auf der Website www.starker-unternehmer.de finden Firmenchefs einen Online-Selbstcheck, der ihnen zum einen hilft, ihre Situation besser einzuschätzen und ihnen zum anderen erste Handlungsempfehlungen liefert. Zudem hält die Plattform Informationsmaterial über die Themen Firmenkrise und Firmensanierung bereit. Zusätzlich gibt es das Angebot einer kostenlosen telefonischen Erstberatung. Gegründet wurde die Initiative als ehrenamtliches Projekt mehrerer Verbände, Berater und Unternehmen. Neben dem Deutschen Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V. (DIAI) – dessen Vorstand Hans Haarmeyer Urheber der Idee war – zählen unter anderen der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement und der FDP-Parteivorsitzende Christian Lindner zu den Partnern.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 234, September 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben