News

Alumni-Beirat für St. Gallen

Die Universität St. Gallen hat neuerdings einen Alumni-Beirat. Eine für den deutschsprachigen Raum recht ungewöhnliche Einrichtung. Doch in St. Gallen passt der Ehemaligen-Beirat gut ins Bild, hat die Hochschule doch bereits eine langjährige Alumni-Tradition: Im Jahr 2006 feierte der hochschuleigene Alumni-Club sein 75. Jubiläum. 'Die Ehemaligen - ihre Netzwerke und auch ihr Wissen - waren für uns schon immer sehr wichtig. Der Beirat ist nun die Konsequenz daraus, indem er eine Art Joint Venture mit unserem Direktorat bildet', erklärt Volker Bernhardt, Assistent des Hochschulrektors Professor Ernst Mohr. Das Gremium besteht aus 15 Mitgliedern, die die Universität bei der Umsetzung ihrer zukünftigen Entwicklungsziele unterstützen werden. Darunter wichtige Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, etwa Karl-Erivan Haub, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann, und Otto Ineichen, Verwaltungsratspräsident der Otto’s AG.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 115, Oktober 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben