News

Alte CEOs

'DAX-Chefs werden immer älter' verkündete die Gummersbacher Unternehmensberatung Kienbaum Anfang Mai 2015. Gemeint war nicht etwa, dass die Lebenserwartung der Firmenbosse auf wundersame Weise steigt. Vielmehr haben die Consultants in einer Studie festgestellt, dass die Zahl der jüngeren DAX-30-Vorstände (zwischen 40 und 49 Jahre) heute deutlich geringer ist als noch 2010. Dafür sitzen mehr 50- und 59-Jährige auf den Chefsesseln. Über die Hälfte aller Vorstandsposten ging zwischen 2010 und 2015 an diese Altersgruppe. Die Älteren würden zwar für ihre Erfahrung geschätzt. 'Sie müssen sich aber bemühen, Themen wie Innovation und Digitalisierung, die jüngere Vorstände oft besser bedienen, nicht aus dem Blick zu verlieren', warnt Jürgen Siebert, geschäftsführender Partner bei Kienbaum Executive Search in Düsseldorf.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 207, Juni 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben